Fastenaktion der evangelischen Kirche 2022: ÜBEN! Sieben Wochen ohne Stillstand

Fastenaktion der evangelischen Kirche 2022
Bildrechte: Quelle: 7 Wochen Ohne/Getty Images

Die evangelische Fastenaktion unter dem Motto "ÜBEN! Sieben Wochen ohne Stillstand" möchte 2022 dazu ermutigen, Neues auszuprobieren. Auch wenn nicht alles sofort gelingt, ist es gut, sich auf den Weg zu machen. Jesus fastete vierzig Tage in der Wüste, um sich über seinen Weg klarzuwerden. Auch Durststrecken gehören zum Leben und bringen Wandel und Veränderung hervor. Üben heißt dranbleiben. Die Aktion 2022 will Mut machen, Geduld und Vertrauen zu üben, in Bewegung zu bleiben über die Fastenzeit und die Ostertage hinaus.

Seit 1983 lädt „7 Wochen Ohne“ – die Fastenaktion der evangelischen Kirche – in den Wochen vor Ostern zur inneren Einkehr, zum Fasten im Kopf ein. Menschen aller Altersgruppen in ganz Deutschland lassen sich darauf ein, Routinen zu hinterfragen und den Blick auf den Alltag zu verändern: für sich allein, in Familien oder als Fastengruppe in Gemeinden ob live oder digital. 

Mit diesen Themen wird durch die Aktion 2022 geführt: „Mein Ziel“, „Loslegen“, „Dranbleiben“, „Freuen“, „Knoten lösen“, „Stille“ und „Neu vertrauen“. Zitate, Gedichte und Geschichten von Schriftstellern, Theologen und Journalisten sowie eine Sonntagsfrage, die zum Nachdenken anregt, begleiten durch jede Woche.

Weitere Informationen wie zu den Fastenmails oder zum Bibliolog auf: www.7-wochen-ohne.de Aktuelles und die Möglichkeit zum Austausch gibt es auch in den Sozialen Medien über www.facebook.com/7wochenohne und www.instagram.com/7wochenohne .

Jeden Freitag gibt es mit dem Online-Bibliolog einen virtuellen Austausch für alle Interessierten

In der Fastenzeit veranstaltet "7 Wochen Ohne" immer freitags von 16 bis 17:30 Uhr einen Online-Bibliolog, an dem Sie über "Zoom" teilnehmen können. Beim Bibliolog wird eine Bibelstelle gemeinsam ausgelegt, indem man sich in die Bibel hineinbegibt. Alle Teilnehmenden teilen sich eine biblische Rolle, aus der heraus sie ihre Gedanken teilen. Frank Muchlinsky leitet diese Methode seit vielen Jahren an und hat im letzten Jahr festgestellt, dass sie auch online durchaus funktioniert. Er wird auch die Bibliologe für 7 Wochen Ohne anleiten. Wenn Sie genauer wissen möchten, wie ein Bibliolog abläuft, können Sie sich unser Video dazu anschauen.
Für die Teilnahme an einem Bibliolog braucht man keinerlei Vorkenntnisse. Wer an einem Online-Bibliolog teilnehmen möchte, braucht dafür einen Computer mit Mikrofon und Kamera, ein Tablet oder ein Handy. Ein eigener Zoom-Zugang ist nicht erforderlich. Allerdings muss man sich für jeden Bibliolog in der Woche davor bei uns anmelden. Wer angemeldet ist, bekommt einen Link und das Passwort für den Zugang.
Bibliolog online | 7 Wochen Ohne (evangelisch.de)

Fasten zum Mitnehmen: Die App holt den Kalender ins Handy
"7 Wochen ohne" bietet auch einen virtuellen Fastenkalender an. Mit der App auf dem Smartphone oder Tablet haben Sie ihn immer dabei - in digitaler Form. Jeden Tag erscheint die aktuelle Kalenderseite auf dem Bildschirm: Foto und Text. Sie können auch den ganzen Kalender per Mouseklick durchblättern. Die App ist geeignet für alle Geräte mit iOS und Android und für 3,99 Euro verfügbar als Download bei iTunes und Google Play.